Schrift:

Kursgebühr

Für alle Seminare der zentralen Fort- und Weiterbildung wird im Jahr 2013 ein Tagessatz von 95.- € erhoben. Dieser setzt sich aus den Teilnahmegebühren (80.- €) sowie einer Verpflegungspauschale (15.- €) zusammen.

Die Anmeldung muss bis spätestens 4 Wochen vor der jeweiligen Veranstaltung erfolgen. Da die Seminarplätze häufig nicht kurzfristig nachbesetzt werden können, greift nachstehende Regelung:

  • Eine Absage ist bis zu 8 Tagen vor dem Termin möglich. Es sind dann 50% der Seminargebühren zu zahlen.
  • Erfolgt eine Absage in den letzten 7 Tagen vor dem Seminar werden die vollen Gebühren erhoben.
  • In beiden Fällen kann eine Ersatzperson für den angemeldeten Teilnehmer/in entsandt werden.
  • Ist ein Teilnehmer/in angemeldet und erscheint nicht zum Seminar werden die Gebühren zu 100% erhoben.


In den Seminargebühren sind die Kosten für die Unterbringung nicht enthalten.